Japanische Souffle Pancakes

Japanische Souffle Pancakes

ZUTATEN

Für die Pancakes

4 Eier Größe M (Eiweiß und Eigelb getrennt)

40 g

Mehl
30 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Mayonnaise
1 EL Milch
etwas Öl und Puderzucker

Für das Topping:

8 EL Mascarpone

3 EL

Sahne
3 EL Puderzucker
1 TL Matcha for Cooking Fuku
Eine Handvoll Himbeeren und Physalis

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiß und Eigelb voneinander trennen
  2. Das Eigelb mit der Milch, der Mayonnaise, dem Mehl und dem Zucker glattrühren.
  3. Das Eiweiß mit einem Mixer aufschlagen bis es steif ist und dann vorsichtig in die Eigelb-Mischung beimengen bis es ganz verrührt ist.
  4. In einer Pfanne etwas Öl auf niedriger Stufe erwärmen. Ein Pancake besteht aus ca. 3 EL Teig. Die Pfanne muss mit einem Decken bedeckt werden, damit die Pancakes gedämpft werden.
  5. Für das Topping, die Himbeeren waschen und in einer separaten Schüssel die Mascarpone und den Puderzucker mit dem Matcha gut verrühren.
  6. Die fertigen Pancakes auf einem Teller gemeinsam mit Himbeeren, Physalis und der Marcarpone-Creme verrühren.
FÜR: 2 PORTIONEN | ZUBEREITUNGSZEIT: CA. 20 MINUTEN ZZGL. WARTEZEIT

MEHR REZEPTE