Unser Shincha 2018 ist da!

Wir freuen uns auf den ersten Tee der Saison: unser Shincha – First Flush! In Japan ist Shincha ein ganz besonderer Tee, der nur in der sogenannten Golden Week Anfang Mai geerntet wird.

10 Tage, bevor es zur Ernte kommt, wird der Tee beschattet. Durch die Überschattung bilden die Blätter deutlich weniger Bitterstoffe, die sonst zum Schutz gegen das Sonnenlicht benötigt werden. Gleichzeitig werden mehr Aminosäuren gebildet – diese machen den Tee spürbar süßer und verleihen ihm seinen japanischen Umami-Geschmack.

Nachdem die frischen Teeblätter geerntet werden, kommen sie auf dem schnellstmöglichen Weg in unsere Fabrik. Hier werden die Teeblätter gedämpft. Das stoppt die Fermentation und hält das Blatt grün, frisch und saftig. Anschließend werden die Teeblätter mehrmals hintereinander abwechselnd gerollt und getrocknet.

Nun müssen die Teequalitäten sowie unerwünschte Teile (grobe Blätter, Stängel etc.) aussortiert werden. Die fertig sortierten Teeblätter werden dann zu einem Blend gemischt. Nur so können wir die beste Qualität garantieren.

Unser aiya-THE TEA Bio Shincha wird sorgfältig in Japan angebaut, geerntet, zu einem Blend vermischt, schließlich verpackt und zu uns geliefert.